Menü

Geschichte

Seit über 250 Jahren Leidenschaft für den Wein

Das Weingut Syring-Lingenfelder blickt auf eine lange traditionsreiche Geschichte zurück. Weinbau wird in dem Familienbetrieb seit 1747 betrieben. Lange Zeit war der Weinbau nur ein Zweig des landwirtschaftlichen Gemischtbetriebes.

Neben der Viehhaltung wurde hauptsächlich Getreide und Kartoffeln angebaut. Bis Ende der 50er Jahre führten Karl und Anna Syring den Betrieb. Da sie kinderlos waren, entschlossen Sie sich Ihren Neffen Franz Lingenfelder der damals schon 28 Jahre alt war zu adoptieren. Beide wollten, dass ihr Familienname erhalten bleibt - so entstand dann unser Doppelname.

Bereits in den 60er Jahren begannen Franz und Gerda Syring-Lingenfelder mit dem Abfüllen der ersten Flaschenweine. Die Rebfläche wurde ständig vergrößert.

1993 übernahm Winzermeister Volker Syring-Lingenfelder das Weingut. Nach Aufgabe der Landwirtschaft konzentriert er sich zusammen mit seiner Frau Claudia ausschließlich auf den Weinbau und die Erzeugung hochwertiger Weine.